Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Berufsfachschule (Anlage C)Rahmenstundentafeln nach APO-BK


Anlage C 1:  für die zwei- und dreijährigen Bildungsgänge

Lernbereiche/FächerBildungsgänge nach
§ 2 Nr. 1
3 Jahre
§ 2 Nr. 2
2 Jahre
Jahrgangsstufen
11, 12, 13111, 121
Jahresstunden
Berufsbezogener Lernbereich
Profilfächer des Bildungsgangs2 2 160 - 2 760 1 840 - 2 320
Wirtschaftslehre3 240 80
Mathematik 240 80
Englisch 240 80
Betriebspraktika4    
Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch/Kommunikation 240 80
Religionslehre5 240 80
Sport/Gesundheitsförderung 240 80
Politik/Gesellschaftslehre 240 80
Differenzierungsbereich0 - 4800 - 480
Gesamtstundenzahl4 3202 880

Fachhochschulreifeprüfung - Schriftliche Prüfungsfächer6
1. Ein Profilfach7
2. Ein Profilfach aus dem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich7 oder Mathematik
3. Deutsch/Kommunikation
4. Englisch

Berufsabschlussprüfung - Schriftliche Prüfungsfächer
1. Ein Profilfach
2. Ein Profilfach
3. Ein Profilfach

Praktische Prüfung


1) Soweit in den Stundentafeln der jeweiligen Bildungsgänge nichts anderes bestimmt ist, verteilen sich die Stunden gleichmäßig auf die Jahrgangsstufen.
2) Die Bandbreiten für die Profilfächer ergeben sich aus den Lehr- bzw. der Bildungsplänen.
3) Im Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung wird der Stundenanteil des Fachs "Wirtschaftslehre" den Profilfächern zugerechnet. Die Bandbreite erhöht sich entsprechend.
4) In den Jahrgangsstufen 12 und 13 insgesamt mindestens 8 Wochen.
5) Für Schülerinnen und Schüler, die nicht an einem konfessionellen Religionsunterricht teilnehmen, kann bei Vorliegen der personellen und sächlichen Voraussetzungen das Fach Praktische Philosophie eingerichtet werden.
6) Zu Beginn des letzten Ausbildungsjahres legt die Bildungsgangkonferenz Profilfächer als schriftliche Prüfungsfächer der Fachhochschulreifeprüfung und der Berufsabschlussprüfung fest.
7) Wird als Fach der Berufsabschlussprüfung gewertet.


Anlage C 2:  für die zweijährigen Bildungsgänge

Lernbereiche/FächerJahrgangsstufen
1112
Jahresstunden
Berufsbezogener Lernbereich
Profilfächer des Bildungsgangs 440 - 560 440 - 560
Mathematik 120 120
Physik, Chemie oder Biologie 0 - 80 0 - 80
Wirtschaftslehre1 40 - 80 40 - 80
Englisch 120 120
zweite Fremdsprache 0/120 0/120
Praktika    
Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch/Kommunikation 120 120
Religionslehre2 80 80
Sport/Gesundheitsförderung 40 - 80 40 - 80
Politik/Gesellschaftslehre 40 - 80 40 - 80
Differenzierungsbereich120 - 320120 - 320
Gesamtstundenzahl1 3601 360

Fachhochschulreifeprüfung - Schriftliche Prüfungsfächer
1. Ein Profilfach3
2. Mathematik
3. Deutsch/Kommunikation
4. Englisch


1) Im Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung wird der Stundenanteil der Wirtschaftslehre den Profilfächern zugerechnet.
2) Für Schülerinnen und Schüler, die nicht an einem konfessionellen Religionsunterricht teilnehmen, wird bei Vorliegen der personellen und sächlichen Voraussetzungen das Fach Praktische Philosophie eingerichtet.
3) Zu Beginn des letzten Ausbildungsjahres legt die Bildungsgangkonferenz ein Profilfach als erstes Fach der Fachhochschulreifeprüfung fest.

Quelle

Ausbildungs- und Prüfungsordnung Berufskolleg (APO-BK) - Anlage C 1 und C 2
Bitte berücksichtigen Sie den Haftungsausschluss im Impressum. beruhen auf den amtlichen Texten der BASS, dem Amtsblatt bzw. den Schulblättern der Bezirksregierungen. Rechtwirksame Auskünfte erhalten Sie dort.

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 13.12.2018