Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Binnenschifferin/Binnenschiffer

Das Neuordnungsverfahren für diesen Ausbildungsberuf ist angestrebt.

Am 1. August 2007 trat der Lehrplan für diesen Ausbildungsberuf in Kraft.

Zur Unterstützung der Bildungsgangarbeit werden in diesem Angebot

zu diesem Ausbildungsberuf vorgestellt.

Der Kontakt zu Kundinnen und Kunden, verbunden mit der notwendigen Beratung und Betreuung, erfordert besonderes in der Fahrgastschifffahrt eine entsprechend hohe kommunikative Kompetenz der Binnenschifferinnen und Binnenschiffer. Auch erfordern die räumlichen Verhältnisse an Bord die Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Kommunikationssituationen angemessen einzustellen. Dies sollte während der gesamten Berufsausbildung berücksichtigt werden.

Arbeitssicherheit und Umweltschutz haben für die Binnenschifferin und den Binnenschiffer eine besondere Bedeutung; deshalb ist während der gesamten Berufsausbildung ein besonderes Problembewusstsein hierfür zu entwickeln.

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 07.03.2018