Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin/
Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (3,5-jährig)

Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin/Karosserie- und FahrzeugbaumechanikerAm 1. August 2014 trat der "Vorläufige Bildungsplan" für diesen Ausbildungsberuf in Kraft.

Zur Unterstützung der Bildungsgangarbeit werden in diesem Angebot

zu diesem Ausbildungsberuf vorgestellt.

Die Neuordnung des Ausbildungsberufes nimmt Bezug auf die Verwendung neuer Leichtbauwerkstoffe und zunehmendem Materialmix; neue Reparaturmethoden; zunehmende Sicherheits- und Komfortelektronik;  zunehmende Vernetzung von mechanischen, elektronischen, hydraulischen und pneumatischen Fahrzeugsystemen; neue Diagnose- und Fehlerauslesemethoden sowie neue Mess- und Einstelltechniken; neue sicherheitsrelevante Rahmenbedingungen bei alternativen Antriebssystemen; neue gesetzliche Vorschriften und Anforderungen an das Inverkehrbringen von aufgebauten Fahrzeugen.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre. Dieser Beruf gliedert sich in zwei Fachrichtungen:

Karosserieinstandhaltungstechnik
Diese Fachrichtung ist schwerpunktmäßig auf die Reparatur, Wartung und unfallbedingte Instandsetzung und Lackierung von Fahrzeugen auszurichten. Das Wiederherstellen der Funktionsfähigkeit vernetzter Systeme hat zentrale Bedeutung.

Karosserie- und Fahrzeugbautechnik
In dieser Fachrichtung steht der Bau und Aufbau von Fahrzeugen aller Art im Vordergrund. Dazu zählt auch die Herstellung vernetzter und verknüpfter Fahrzeugsysteme (z. B. Antriebsarten, Fahrwerk, Fahrgestell, Aufbau).

Eine gemeinsame Beschulung mit den Ausbildungsberufen Kraftfahrzeugmechatronikerin/Kraftfahrzeugmechatroniker, Zweiradmechatronikerin/Zweiradmechatroniker, Land- und Baumaschinenmechatronikerin/Land- und Baumaschinenmechatroniker sowie Mechanikerin für Reifen- und Vulkanisationstechnik/Mechaniker für Reifen- und Vulkanisationstechnik kann im ersten Ausbildungsjahr erfolgen.

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 20.09.2016