Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Lernfelder und Bündelungsfächer

Beschreibung der Bündelungsfächer

Die Beschreibung der Bündelungsfächer verdeutlicht den Zusammenhang der Arbeits- und Geschäftsprozesse in gleichen oder affinen beruflichen Handlungsfeldern, die konstituierend für die jeweiligen Lernfelder sind. Die Lernfeldübersicht zeigt die Zuordnung der Lernfelder zu den Bündelungsfächern.

Medienprojekte und Arbeitsabläufe

Lernfelder, die im Bündelungsfach Medienprojekte und Arbeitsabläufe zusammengefasst sind, haben ihren Schwerpunkt darin, die wechselseitige Abhängigkeit von wirtschaftlichen und produktionstechnischen Vorgaben sowie gestalterischen und technischen Arbeitsabläufen an beispielhaften Medienprojekten zu verdeutlichen.

Die Aufgabenstellungen sind dabei von Anfang an komplex. Mit fortschreitendem Lernstand übernehmen die Schülerinnen und Schüler immer stärker auch planerische Verantwortung.

Im ersten Ausbildungsjahr werden zunächst betriebliche Arbeits- und Geschäftsprozesse am Beispiel des eigenen Medienbetriebes analysiert (LF 1), und die Schülerinnen und Schüler erstellen nach Vorgaben ein Medienprodukt (LF 5). Im zweiten Ausbildungsjahr wiederholt sich diese Aufgabe unter besonderer Berücksichtigung unterschiedlicher Ausgabeprozesse (LF 7).

Im dritten Ausbildungsjahr stehen für die Fachrichtung Beratung und Planung und Konzeption und Visualisierung Aspekte des Marketings im Vordergrund (LF 10a bzw. LF 10b). In der Fachrichtung Gestaltung und Technik ist die gestalterisch-technische Umsetzung von Produkten zentral (LF 11c).

Mediengerechte Gestaltung

Die vielfältigen Aufgaben der visuellen Gestaltung von Medienprodukten werden hier unter Berücksichtigung der auftragsbezogenen Rahmenbedingungen realisiert.

Strukturgebende Elemente sind dabei vor allem verschiedene Datenarten (Text, Bild, Grafik). Im ersten Ausbildungsjahr werden gestalterische Grundsätze und Techniken am Beispiel typografischer Mediengestaltung vermittelt (LF 2). Im zweiten Ausbildungsjahr stehen die Bild- und Grafikgestaltung im Vordergrund (LF 6 und LF 9). Dabei wird immer auch die professionelle Datenaufbereitung berücksichtigt, sofern sie die Qualität der Gestaltung maßgeblich beeinflusst.

In den Fachrichtungen Beratung und Planung sowie Konzeption und Visualisierung wird im dritten Ausbildungsjahr verstärkt die wirksame Vermittlung von Kommunikationsabsichten in den Blick genommen (LF 11a bzw. LF 11b). Für die Fachrichtung Gestaltung und Technik steht die technische Realisierbarkeit von Gestaltungsentwürfen (LF 10c) im Vordergrund.

Medienintegration und Medienausgabe

Lernfelder mit vorwiegend technischem Schwerpunkt werden zum Bündelungsfach Medienintegration und Medienausgabe zusammengefasst. Die Verarbeitungsstufen der technischen Herstellung werden nachvollzogen. Eingesetzte Produktionsgeräte und Ausgabetechnologien, der Aufbau von Systemarchitekturen und die Organisation von Datenflüssen werden analysiert.

In den ersten beiden Ausbildungsjahren stehen neben der technischen Einrichtung des Arbeitsplatzes (LF 4) die Verfahrensschritte der Druck-Medienproduktion (LF 3) sowie das datenbankgestützte Publizieren (LF 8) im Vordergrund. Im dritten Ausbildungsjahr finden sich die Schwerpunkte der Druck- und Digitalmedienproduktion in jeder Fachrichtung jeweils in unterschiedlicher Perspektivnahme wieder.

Für die Fachrichtung Beratung und Planung sind Aufgaben der Produktionsplanung für Digital- und Printmedien wesentlich (LF 12a, LF 13a).

Die Fachrichtung Konzeption und Visualisierung berücksichtigt die für die Gestaltung maßgeblichen technischen Möglichkeiten und Besonderheiten der unterschiedlichen Medien (LF 12b und LF 13b).

Die Fachrichtung Gestaltung und Technik erfährt je nach gewähltem Schwerpunkt eine Vertiefung der Produktionstechniken von Druckmedien (LF 12c, LF 13c) bzw. Digitalmedien (LF 12d, LF 13d).

Lernfeldübersicht

1. Ausbildungsjahr
Lernfeld 1Lernfeld 2Lernfeld 3Lernfeld 4Lernfeld 5

40 Std.

Den Medienbetrieb und seine Produkte präsentieren

60 Std.

Medienprodukte typografisch gestalten

80 Std.

Ausgabedateien druckverfahrensorientiert erstellen

60 Std.

Computerarbeitsplatz und Netzwerke nutzen, pflegen und konfigurieren

80 Std.

Eine Website gestalten und realisieren

2. Ausbildungsjahr
Lernfeld 6Lernfeld 7Lernfeld 8Lernfeld 9

80 Std.

Bilder gestalten, erfassen und bearbeiten

60 Std.

Daten für verschiedene Ausgabeprozesse aufbereiten

60 Std.

Medien datenbankgestützt erstellen

80 Std.

Logos entwickeln und Corporate Design umsetzen

Im 3. Ausbildungsjahr unterscheiden sich die Lernfelder im Bildungsgang je nach Fachrichtung

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 14.03.2017