Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Ofen- und Luftheizungsbauerin/Ofen- und Luftheizungsbauer

vormals Kachelofen- und Luftheizungsbauerin/Kachelofen- und Luftheizungsbauer

Am 30. November 2009 trat der Lehrplan für diesen Ausbildungsberuf in Kraft.

Zur Unterstützung der Bildungsgangarbeit werden in diesem Angebot

zu diesem Ausbildungsberuf vorgestellt.

Ofen- und Luftheizungsbauerinnen und Ofen- und Luftheizungsbauer verstehen sich als Dienstleisterinnen und Dienstleister und orientieren ihr Handeln und Auftreten an den Erwartungen und Wünschen der Kundinnen und Kunden. Sie beachten die Nachhaltigkeit der Energie- und Ressourcennutzung und entwickeln Beratungskompetenz im Hinblick auf die Techniken zur Energie- und Ressourceneinsparung, zur rationellen Energienutzung und zur Nutzung erneuerbarer Energien. Dabei betrachten sie das Haus als energetisches Gesamtsystem und berücksichtigen gewerkeübergreifende Zusammenhänge. Die Gestaltung ist ein fundamentaler Aspekt ihrer Arbeit.

Ein wichtiges Ziel des Unterrichts ist, dass sich die Schülerinnen und Schüler der besonderen Verantwortung der Ofen- und Luftheizungsbauerinnen/Ofen- und Luftheizungsbauer für den Brandschutz bewusst sind.

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 19.08.2016