Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Packmitteltechnologin/Packmitteltechnologe

Bildvormals Verpackungsmittelmechanikerin/Verpackungsmittelmechaniker

Am 1. August 2011 trat der "Vorläufige Lehrplan" für diesen Ausbildungsberuf in Kraft.

Zur Unterstützung der Bildungsgangarbeit werden in diesem Angebot

zu diesem Ausbildungsberuf vorgestellt.

Packmitteltechnologinnen und Packmitteltechnologen sind tätig in Unternehmen der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie. Sie sind befasst mit der Abwicklung einer funktionsgerechten und störungsfreien Produktionsvorbereitung bis hin zur Herstellung eines Packmittels. Je nach Produktionszweig überprüfen und warten sie steuerungstechnische und mechanische Baugruppen; planen die Herstellung von Werkzeugen und deren Anfertigung. Packmitteltechnologinnen und Packmitteltechnologen wählen Packstoffe produktbezogen aus, gewährleisten den Materialfluss und rüsten die Fertigungsanlagen. Sie bedrucken und veredeln die Packstoffe. Sie stellen standardisierte Packmittel als Muster her, unter Anfertigung von Skizzen und Berechung von Zuschnitten.

Während des gesamten Produktionsprozesses prüfen und sichern Packmitteltechnologinnen und Packmitteltechnologen die Qualität der Produkte.

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 21.03.2016