Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Lernfelder und Bündelungsfächer

Beschreibung der Bündelungsfächer

Die Beschreibung der Bündelungsfächer verdeutlicht den Zusammenhang der Arbeits- und Geschäftsprozesse in gleichen oder affinen beruflichen Handlungsfeldern, die konstituierend für die jeweiligen Lernfelder sind. Die Lernfeldübersicht zeigt die Zuordnung der Lernfelder zu den Bündelungsfächern.

Personalprozesse

In diesem Fach sind die Lernfelder gebündelt, in denen der zentrale Bereich Personal thematisiert wird.

Die Schülerinnen und Schüler führen administrative Tätigkeiten der Personalsachbearbeitung durch und optimieren diese (LF 3).

Die Schülerinnen und Schüler wirken mit an der Bereitstellung der für das (Personaldienstleistungs-)Unternehmen notwendigen Arbeitskräfte. Ausgehend von der Analyse des Marktes gestalten sie den Prozess von der Personalgewinnung bis zur Personaleinstellung (LF 4, LF 5).

Die Schülerinnen und Schüler setzen Instrumente und Techniken der Personalführung und Mitarbeitermotivation ein. Sie ergreifen Maßnahmen zur Erhaltung und Optimierung der Qualifikation des Personals (LF 10).

Abschließend realisieren die Schülerinnen und Schüler ein Projekt, in dem die zuvor erworbenen Kompetenzen berufsbezogen angewandt werden (LF 12).

Kundengeschäftsprozesse

Dieses Fach fokussiert auf alle Lernfelder, in denen Unternehmen im Vordergrund stehen, die als Kundinnen/Kunden Personaldienstleistungen in Anspruch nehmen.

Die Schülerinnen und Schüler analysieren die Personaldienstleistungsbranche und ihre vielfältigen Bestimmungsgrößen. Daran anknüpfend setzen sie sich mit den Strukturen ihres Ausbildungsunternehmens auseinander (LF 2).

Die Schülerinnen und Schüler setzen Instrumente und Techniken zur Auftraggebergewinnung auf Basis einer zuvor selbst entwickelten Konzeption ein (LF 7).

Die Schülerinnen und Schüler setzen den Prozess von der Vertragsanbahnung bis zum Ver-tragsabschluss um. Sie bearbeiten die Aufträge unter Verwendung qualitätssichernder Maßnahmen (LF 9).

Wirtschafts- und Sozialprozesse

Dieses Bündelungsfach ergänzt die grundsätzliche Ausrichtung an Geschäftsprozessen um die verschiedenen Rollen der Schülerinnen und Schüler als Auszubildende, Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer. Ebenso werden die Interdependenzen unternehmerischer Entscheidungen mit wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen betrachtet.

Die Schülerinnen und Schüler wirken bei ihrer Berufsausbildung verantwortungsvoll mit. Sie erschließen sich die Berufs- und Arbeitswelt. Dabei berücksichtigen sie arbeits- und sozialrechtliche Aspekte und Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzbestimmungen. Sie gestalten ihre Lernprozesse eigenverantwortlich (LF 1).

Sie nutzen die Instrumente des Rechnungswesens und des Controllings zur Beurteilung des Unternehmenserfolgs. Auf Basis dieser Daten bereiten sie unternehmerische Entscheidungen vor (LF 8).

Zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens berücksichtigen die Schülerinnen und Schüler nationale und internationale Rahmenbedingungen als Einflussfaktoren auf betriebliche, berufliche und individuelle Entscheidungen (LF 11).

Lernfeldübersicht

1. Ausbildungsjahr
Lernfeld 1Lernfeld 2Lernfeld 3Lernfeld 4

40 Std.

Die Ausbildung verantwortlich mitgestalten

80 Std.

Struktur und Geschäftsfelder des Ausbildungsbetriebes erkunden und präsentieren

100 Std.

Personalsachbearbeitung durchführen

100 Std.

Personal gewinnen

exemplarische Lernsituation 

exemplarische Lernsituation 

2. Ausbildungsjahr
Lernfeld 5Lernfeld 6Lernfeld 7Lernfeld 8

80 Std.

Personal einstellen

80 Std.

Personaleinsatz vorbereiten und durchführen

60 Std.

Personaldienstleistungen vermarkten

60 Std.

Betriebliche Werteprozesse dokumentieren und auswerten

exemplarische Lernsituation 

exemplarische Lernsituation 

exemplarische Lernsituation 

3. Ausbildungsjahr
Lernfeld 9Lernfeld 10Lernfeld 11Lernfeld 12

100 Std.

Aufträge akquirieren und bearbeiten

80 Std.

Personal führen und fördern

60 Std.

Rahmenbedingungen für Personaldienstleistungen berücksichtigen

40 Std.

Berufsbezogenes Projekt planen, durchführen und auswerten

exemplarische Lernsituation 

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 16.11.2017