Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Lernfelder und Bündelungsfächer

Lernfeldübersicht und Zuordnung zu den Bündelungsfächern

Stoffsystemtechnik

Produktions- und Anlagentechnik

Prozesskontroll- und Automatisierungstechnik

1. Ausbildungsjahr
Lernfeld 1Lernfeld 2Lernfeld 3Lernfeld 4Lernfeld 5

120 Std.

Stoffe vereinigen und zur Reaktion bringen

80 Std.

Stoffsysteme trennen und reinigen

40 Std.

Stoffgrößen und Stoffzustände in der Produktionsanlage erfassen

40 Std.

Mikrobiologische Arbeitstechniken anwenden

40 Std.

Mit pharmaspezifischen Arbeitsstoffen umgehen

exemplarische Lernsituation 
2. Ausbildungsjahr
Lernfeld 6Lernfeld 7Lernfeld 8Lernfeld 9

120 Std.

Arzneimittel herstellen

40 Std.

Prozessdaten erfassen und beeinflussen

40 Std.

Qualitätssichernde Maßnahmen anwenden

80 Std.

Arzneimittel verpacken und lagern

3. Ausbildungsjahr
Lernfeld 10Lernfeld 11Lernfeld 12Lernfeld 13Lernfeld 14Lernfeld 15Lernfeld 16

40 Std.

Feste Arzneiformen herstellen und verpacken

40 Std.

Halbfeste und flüssige Arzneiformen herstellen und verpacken

40 Std.

Sterile Arzneiformen herstellen und verpacken

40 Std.

Gehaltskontrollen und Qualitätsprüfungen durchführen

40 Std.

Galenik für feste Arzneiformen entwickeln

40 Std.

Galenik für halbfeste und flüssige Arzneiformen entwickeln

40 Std.

Galenik für sterile Arzneiformen entwickeln

4. Ausbildungsjahr
Wahlpflicht-Lernfeld 1Wahlpflicht-Lernfeld 2Wahlpflicht-Lernfeld 3Wahlpflicht-Lernfeld 4Wahlpflicht-Lernfeld 5Wahlpflicht-Lernfeld 6

40 Std.

Qualitätssichernde Maßnahmen planen, entwickeln, organisieren und sicherstellen

60 Std.

Elektrotechnische Arbeiten an Produktionsanlagen durchführen

40 Std.

Diagnostika herstellen und verpacken

80 Std.

Wirkstoffe mit biotechnischen Methoden gewinnen

40 Std.

Therapeutische Systeme herstellen und verpacken

60 Std.

Internationale Kompetenz entwickeln

Alle Lernfelder sind dem 1. bis 3. Ausbildungsjahr zugeordnet. Die Wahlpflicht-Lernfelder sind im Gesamtumfang auf das 3. und 4. Ausbildungsjahr verteilt. Im Rahmen der Bandbreitenregelung können die Berufskollegs vor Ort in Abstimmung mit den Ausbildungsbetrieben ein regional zugeschnittenes, differenziertes Ausbildungsprofil anbieten.

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 30.06.2017