Logo Qualitäts- und UnterstützungsAgentur

Lernfelder und Bündelungsfächer
Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion

Lernfeldübersicht und Zuordnung zu den Bündelungsfächern

Produktentwicklung und Geschäftsprozesse

Fertigungsverfahren und Werkstofftechnik

Konstruktion und Dokumentation

1. Ausbildungsjahr
Lernfeld 1Lernfeld 2Lernfeld 3Lernfeld 4

60 Std.

Technische Systeme analysieren und erfassen

80 Std.

Bauteile und Baugruppen nach Vorgabe computerunterstützt erstellen

80 Std.

Auswirkungen ausgewählter Fertigungsverfahren und Werkstoffe auf die Bauteilkonstruktion berücksichtigen

60 Std.

Aufträge kundenorientiert ausführen

exemplarische Lernsituation 
2. Ausbildungsjahr
Lernfeld 5Lernfeld 6Lernfeld 7Lernfeld 8

60 Std.

Bauteile aus metallischen Werkstoffen unter Berücksichtigung von Umformverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln

80 Std.

Bauteile aus Kunststoffen unter Berücksichtigung von Ur- und Umformverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln

80 Std.

Bauteile unter Berücksichtigung von trennenden Fertigungsverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln

60 Std.

Bauteile aus metallischen Werkstoffen unter Berücksichtigung von Urformverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln

3. Ausbildungsjahr
Lernfeld 9Lernfeld 10Lernfeld 11

100 Std.

3-D-Datensätze von Baugruppen unter Berücksichtigung von Fügeverfahren und Montagetechniken erstellen und modifizieren

60 Std.

Datensätze und Dokumentationen für technische Systeme der automatisierten Fertigung erstellen und modifizieren

120 Std.

3-D-Datensätze von Baugruppen unter Verwendung von Maschinenelementen sowie Kaufteilen erstellen und modifizieren

exemplarische Lernsituation 
4. Ausbildungsjahr
Lernfeld 12Lernfeld 13
60 Std.

3-D-Datensätze von Bauteilen und Baugruppen nach gestaltungstechnischen Vorgaben erstellen und modifizieren

80 Std.

Produktentwicklung kundenorientiert ausführen

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 04.10.2017